Orthopädie Leistungen Dr. Ermer

In unserer orthopädischen Praxis bieten wir Ihnen höchste Qualität der Behandlung auf dem neuesten Stand der klassischen Orthopädie.

Neben dem  weitgefächerten Leistungsspektrum an konservativen Therapien, stehen wir  Ihnen mit speziellen Angeboten wie Stoßwellen- und Triggerpunktstoßwellentherapie, Akupunktur  und Kinesiotaping  zur Verfügung.

In unserer Praxis kommen modernste medizintechnische Geräte im Bereich der Knochendichtemessung, Röntgendiagnostik sowie Gelenk- und Weichteilsonographie zum Einsatz.

Auch nach Operationen sind wir bei der umfassenden Wund­versorgung für Sie da.

  • Konservative Orthopädie
  • Allgemeine Orthopädie
  • Arthrosebehandlung
  • Kinderorthopädie
  • Chirotherapie
  • Orthopädietechnik

Spezielle Angebote:

  • Kinesiotaping
    Ein sehr dehnbares  elastisches Gewebeband - das Kinesio-Tape -  und die spezielle Anwendungsform mit einer spezifische Wirkungen auf Muskeln und Gelenke sowie Lymph- und Nervensystem ermöglichen es, dass  Schmerzen und Bewegungseinschränkungen schnell gelindert werden und die Beweglichkeit sich verbessert. Das Kinesiotaping ist vor allem in der Schmerztherapie eine wertvolle Ergänzung und wird auch gerne bei Sportlern angewendet.

  • Akupunktur
    Durch den Einsatz von feinen Nadel an genau definierten Akupunkturpunkten können  Blockaden und Schmerzen gelindert oder aufgelöst. Dadurch lassen sich Schmerzen wie z.B. chronische Rücken- und Knieschmerzen nebenwirkungsfrei therapieren.

  • Stoßwellentherapie und Triggerpunktstoßwellentherapie
    Im orthopädischen Anwendungsbereich werden niederenergetische Stoßwellen von geringer Intensität und Eindringtiefe zur Behandlung von Störungen oberflächennahen Gewebes erzeugt. Dadurch werden körpereigene schmerzstillende Substanzen ausgeschüttet, geschädigtes Gewebe zur Regeneration angeregt, Kalkablagerungen mobilisiert und in der Folge abgebaut. Das Anwendungsspektrum ist vielfältig. Die neuartige nicht-operativen Behandlung  kommt z.B. bei  Kalkschulter, Tennisellenbogen, Fersensporn und Achillessehnenbeschwerden sowie bei Triggerpunkten in den Bereichen Nacken, Schulter, Rücken, Ischias und Gesäß zum Einsatz.

  • Knochendichtemessung
    Bei der Knochendichtemessung wird der Mineralsalzgehalt der Knochen gemessen. Dieser gibt Auskunft darüber, wie stabil und kräftig ein Knochen ist. Zur Knochendichtemessung nutzen wir das DXA-Verfahren (Dual-Röntgen- Absorptiometrie), um z. B. eine Osteoporose nachweisen und den weiteren Verlauf dieser Erkrankung kontrollieren zu können.

  • Röntgendiagnostik
  • postoperative Wundversorgung
  • Gelenk- und Weichteilsonographie (Ultraschall)

Sprechstunden
Wir bieten Ihnen Termine nach telefonischer Vereinbarung an.
Telefon: 0481 / 785-4810

Sie erreichen uns:
Montag bis Freitag
08:00 –  12:30 Uhr

Montag, Dienstag und Donnerstag
14:30 – 17:30 Uhr